Projektaufruf: Digitale Begegnungen

16.04.2020

Lassen Sie Ihre Projekte nicht ins Wasser fallen – verlegen Sie sie ins Netz. Theater- oder Chorproben, Lesezirkel, generationsübergreifender Austausch: Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Engagement auch online weiterzuführen.

Die Corona-Krise fordert unsere Kreativität heraus. Während das öffentliche Leben weitgehend still steht und physische Begegnungen auf ein Minimum beschränkt sind, ergeben sich dank Internet neue Möglichkeiten, innovativ zu sein und auf diese Weise die Verbindung zu Freund*innen, Bekannten, Nachbar*innen, Kolleg*innen im eigenen und im Nachbarland aufrecht zu erhalten, zu erneuern oder sogar breitenwirksam an die Öffentlichkeit zu treten. Frei nach dem Motto „Geteiltes Leid ist halbes Leid – geteilte Freude ist doppelte Freude“.

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds lädt Sie ein, mit Ihrem Verein, Ihrer Städtepartnerschaft oder Ihrem deutsch-französischen Netzwerk deutsch-französische Online-Projekte zu starten. Entdecken Sie, welche Strategien und Maßnahmen auf der anderen Seite des Rheins in Zeiten der Krise erfolgreich sind. Kommunizieren Sie miteinander.

Hier einige Anregungen zu Projekten:

  • Sie sind in einem Kulturverein, einer Musikschule oder einer Theatergruppe aktiv und möchten ein Online-Konzert, eine Performance, oder eine Online-Probe organisieren?
  • Sie möchten eine Lesung oder einen Online-Kochkurs für Menschen in Ihrer Partnerstadt organisieren?
  • Sie möchten den intergenerationellen Dialog stärken und grenzüberschreitend den digitalen Austausch zwischen den Generationen unterstützen, indem Sie ein deutsch-französisches Webinar zur Nutzung der sozialen Medien anbieten?
  • Sie möchten einen digitalen Austausch für diejenigen organisieren, die vor allen anderen gefordert sind, das Virus zu bekämpfen: Pflegekräfte, Menschen in Risikogruppen oder Angehörige von Erkrankten sowie Personen, die sich freiwillig in diesem Rahmen für deren Unterstützung engagieren?

Der Bürgerfonds fördert Ihre digitalen Austauschformate und Solidaritäts- und Innovationsprojekte zur Überwindung der Coronaviruskrise.

Im Rahmen von digitalen Projekten können folgende Kosten gefördert werden:

  • Honorare
  • Verdolmetschung
  • direkt mit dem Projekt verbundene Material- und Produktionskosten (jedoch keine Investitionen).

Der Bürgerfonds kann auch eine interkulturelle Onlineberatung finanzieren. Für eine Anfrage schicken Sie bitte eine Mail an info@buergerfonds.eu.