Zweite Beiratssitzung: Positive Bilanz und Schwerpunkte für 2022

19.11.2021
Am Dienstag, 16. November 2021, kam der Beirat des Deutsch-Französischen Bürgerfonds zu seiner jährlichen Sitzung zusammen – in Berlin und im hybriden Format. Er blickte auf die vergangenen Monate zurück und legte die Ausrichtung für das kommende Jahr fest.

Wiedersehen, Begegnung, Aufbruch: Tagung für Städte- und Regionalpartnerschaften

21.09.2021
VERANSTALTUNG | Das Deutsch-Französische Jugendwerk und der Deutsch-Französische Bürgerfonds laden dieses Jahr gemeinsam zu einer Tagung für Städte- und Regionalpartnerschaften ein (3.-5. Dezember 2021, Le Havre). Im Zentrum steht der Ideen- und Erfahrungsaustausch für interkulturelle Begegnungen in und nach der Pandemie.

Regionale*r Berater*in gesucht!

15.07.2021
Lust, die deutsch-französische Freundschaft vor Ort mit Leben zu füllen, mit engagierten Menschen zusammenzuarbeiten und Teil eines lebendigen, netten Netzwerks zu sein? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 20. August 2021!

Bürgerfonds ist Partner des Joseph-Rovan-Preises 2021

16.06.2021
MELDUNG | Im Jahr 2021 wird der Rovan-Preis zum ersten Mal in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds verliehen: die Auszeichnung geht an 3 Projektträger, die mit Unterstützung des Bürgerfonds im letzten Jahr eine Aktion durchgeführt haben.

Deutsch-Französischer Ministerrat stärkt Bürgerfonds

02.06.2021
MELDUNG | Beim Deutsch-Französischen Ministerrat am 31. Mai 2021 wurde u. a. Bilanz über die Umsetzung des Vertrags von Aachen gezogen und der Deutsch-Französische Bürgerfonds wurde als Erfolgsprojekt hervorgehoben und in seinem Auftrag bestärkt.

Deutsch-französische Initiativen für Umweltschutz

01.06.2021
PRESSE | Im Rahmen der Ausschreibung „Umweltschutz & nachhaltige Entwicklung“ fördert der Bürgerfonds 18 ausgewählte Projekte. Sie zeugen einmal mehr von der Kreativität engagierter Bürger*innen, die deutsch-französische Zusammenarbeit ganz konkret mit Leben füllen.

Was Antragsstellende im Jahr 2021 wissen müssen

20.05.2021
MELDUNG | Der Bürgerfonds ist erst ein Jahr alt und kann trotz Coronakrise steigende Antragszahlen vorweisen – bereits im ersten Quartal wurde das Ziel für 2021 erreicht. Was bedeutet das für Antragsstellende bis Jahresende?

Der Bürgerfonds feiert 1. Geburtstag und rund 300 geförderte Projekte

12.04.2021
PRESSE | Mit dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds erhalten seit einem Jahr erstmals all jene Akteur*innen der Zivilgesellschaft finanzielle Unterstützung, die sich für lebendige Verbindungen zum Nachbarland einsetzen. Rund 300 Projekte konnten bislang mit 2,8 Millionen Euro gefördert werden. Am 16. April 2021 (16-18 Uhr) lädt der Bürgerfonds zu einer digitalen Feier ein.

Berufung ins Kuratorium der VDFG

31.03.2021
MELDUNG | Benjamin Kurc, Leiter des Deutsch-Französischen Bürgerfonds, wurde ins Kuratorium der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa berufen.

#1JahrBürgerfonds

23.03.2021
Der Deutsch-Französische Bürgerfonds feiert seinen 1. Geburtstag – und rund 300 geförderte Projekte engagierter Bürger*innen dies- und jenseits des Rheins!

Deutsch-französisches Engagement mit Strahlkraft: Bürgerfonds fördert zum ersten Mal 3 „Leuchtturmprojekte“

03.03.2021
PRESSE | Eine Online-Plattform für grenz- und generationsübergreifenden Dialog, ein Bürgerrat für mehr Mitbestimmung und ein Kulturfestival in der Grenzregion: Die ersten drei „Leuchtturmprojekte“ des Deutsch-Französischen Bürgerfonds stehen fest.

Engagement in der Grenzregion: „Die deutsch-französischen Beziehungen zwischen Bürger*innen beider Länder sind krisenfest“

18.02.2021
PRESSE | Allerorts in Europa werden derzeit Maßnahmen getroffen, um Grenzkontrollen zu verstärken und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Deutschland und Frankreich stimmen sich eng ab, um eine Schließung der Grenzen wie im Frühjahr 2020 möglichst zu vermeiden. Währenddessen zeigen zahlreiche positive Initiativen aus der Zivilgesellschaft, dass Austausch über die Grenze hinweg trotz erschwerter Rahmenbedingungen wichtig und möglich ist: Unterstützt werden sie vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds, der mitten in der ersten Welle der Coronakrise gestartet ist.

Ausblick auf 2021

19.01.2021
MELDUNG | Auch, wenn die Coronakrise Deutschland und Frankreich immer noch fest im Griff hat, gibt es allen Grund zur Hoffnung, schreibt Benjamin Kurc, Leiter des Bürgerfonds, in seinem Ausblick auf 2021.

Bürgerschaftliche Initiativen trotzen der Coronakrise und stärken die deutsch-französische Freundschaft

13.01.2021
PRESSE | Am 22. Januar begehen Bürger*innen hier- wie dortzulande den Deutsch-Französischen Tag. Der Deutsch-Französische Bürgerfonds fördert aus diesem Anlass 50 Aktionen in beiden Ländern. Seit seiner Gründung als Leuchtturmprojekt des Vertrags von Aachen im April 2020 und bis Ende letzten Jahres unterstützte der Bürgerfonds bereits über 100 Projekte.

Regionale*r Berater*in für Nordfrankreich gesucht!

16.12.2020
Lust, die deutsch-französische Freundschaft vor Ort mit Leben zu füllen, mit engagierten Menschen zusammenzuarbeiten und Teil eines lebendigen, netten Netzwerks zu sein? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 31. Januar 2021!

Erste Beiratssitzung

01.12.2020
MELDUNG | Am 1. Dezember 2020 ist der Beirat des Bürgerfonds zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen: Per Videokonferenz wurden die Aktivitäten des Bürgerfonds seit seinem Start im April 2020 bilanziert und über Schwerpunkte für 2021 beraten.

Benjamin Kurc übernimmt die Leitung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds

14.09.2020
MELDUNG | Der Deutsch-Französische Bürgerfonds, der seit April 2020 Projekte aus der Zivilgesellschaft beider Länder fördert, wird ab 1. Oktober 2020 in Paris von Benjamin Kurc geleitet. Der 32-jährige Franzose war zuvor Direktor des Institut français Sachsen-Anhalt.

Neue Anlaufstellen für deutsch-französische Bürgerinitiativen

07.09.2020
MELDUNG | Der Deutsch-Französische Bürgerfonds, ein Leuchtturmprojekt der Zusammenarbeit beider Länder, ist ab jetzt in ganz Deutschland und Frankreich vertreten: Insgesamt 14 Regionale Berater*innen nehmen ihre Arbeit auf. Sie motivieren, informieren und begleiten all jene, die deutsch-französische Ideen umsetzen möchten.

Facebook Live: Engagement über Grenzen hinweg

28.08.2020
TERMIN | Im Rahmen der deutschen Woche des bürgerschaftlichen Engagements (Do., 17. September) laden wir ein zu einem Facebook-Live: Wie funktioniert eigentlich Engagement über Grenzen hinweg – und warum ist das wichtig? Darüber diskutieren u. a. BMFSFJ-Staatssekretärin Juliane Seifert, die französische Botschafterin Anne-Marie Descôtes und DFB-Integrations-Botschafterin Célia Šašić.

Sie haben Großes vor?

28.07.2020
Dann wenden Sie sich an uns! Besonders ambitionierte Projekte unterstützt der Bürgerfonds mit über 50.000 €. Die neue Frist für Anträge der Förderkategorie 4 ist der 30. September 2020.

Neue Suchbörse: Jetzt Partnerorganisation finden!

30.06.2020
Sie haben eine Projektidee, aber noch keine Partnerorganisation? Oder Sie würden sich gerne engagieren, wissen aber noch nicht genau, wie, wann und mit wem? Unsere neue Suchbörse bringt zusammen, was zusammengehört.

Antragsfrist der Leuchtturmprojekte (Kategorie 4)

16.06.2020
Sie haben eine Idee für ein besonders großes, innovatives Projekt – aber um es umzusetzen, fehlen Ihnen mindestens 50.000 €? Dann stellen Sie Ihren Antrag in der Förderkategorie 4 bis zum 15. Juli 2020!

Engagement geht durch den Magen

08.06.2020
MELDUNG | Wie können wir motivierten Menschen trotz Kontakt- und Reisebeschränkungen die Möglichkeit geben, deutsch-französische Projekte zu starten? Bei deutsch-französischen Online-Dinnern – eine einfache (und leckere) Gelegenheit, erste Kontakte zu knüpfen oder bestehende Beziehungen zu vertiefen. Eine Zwischenbilanz.

Der Bürgerfonds vor Ort: Wir suchen Regionale Berater*innen!

30.04.2020
Sie haben Erfahrung mit deutsch-französischen Projekten und Lust, ihr Wissen mit anderen zu teilen? Oder kennen Kolleg*innen, die sich engagieren möchten? Dann bewerben Sie sich bis zum 10. Juni 2020 als Regionale*r Berater*in!

Der Bürgerfonds in 2 Minuten

17.04.2020
Benoît und Teresa sind zwei der Millionen von Menschen, die sich in der deutsch-französischen Zivilgesellschaft engagieren - gemeinsam dank des Bürgerfonds. Unser Animationsvideo erzählt ihre Geschichte und fasst in gut 2 Minuten das Wichtigste zum Deutsch-Französischen Bürgerfonds zusammen:

Presse | Start des Deutsch-Französischen Bürgerfonds

16.04.2020
Der Deutsch-Französische Bürgerfonds setzt ein Zeichen für europäischen Zusammenhalt – sowohl in der Corona-Krise, als auch darüber hinaus. Mit einem Gesamtbudget von 2,4 Millionen Euro unterstützen ab sofort beide Regierungen Projekte, die den zivilgesellschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Frankreich vertiefen – ganz im Sinne des Vertrages von Aachen.

Projektaufruf: Online-Dinner

16.04.2020
Bewerben Sie sich bis zum 28. April 2020 mit Ihrer Idee für ein Online-Dinner! Diskutieren Sie mit bis zu 7 anderen Bürger*innen aus Deutschland und Frankreich über die Krise oder schmieden Sie gemeinsame Projekte für die Zeit danach, ohne die eigene Küche zu verlassen.

Projektaufruf: Digitale Begegnungen

16.04.2020

Lassen Sie Ihre Projekte nicht ins Wasser fallen – verlegen Sie sie ins Netz. Theater- oder Chorproben, Lesezirkel, generationsübergreifender Austausch: Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Engagement auch online weiterzuführen.