Deutsch-Französischer Bürgerfonds

Der Bürgerfonds in 2 Minuten

Gemeinsam gestalten.

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds fördert alle, die sich aktiv für eine starke europäische Zivilgesellschaft einsetzen.
Deutsch-französische Projekte, die uns einander näherbringen.
Begegnungen über Generationen und Grenzen hinweg.

Mehr lesen

Eine Bewegung sagt mehr als tausend Worte

Ein kollektiv getanztes Tagebuch – das ist das Projekt „Freiluftzimmer“ von Kathi und Ludovic Fourest. Im Interview erklärt das Choreografen-Paar, wie Tanz deutsch-französische Verständigung schafft und welche Botschaft sie mit ihrem Projekt senden wollen.

Mehr lesen

Sie haben Großes vor?

Dann wenden Sie sich an uns! Besonders ambitionierte Projekte unterstützt der Bürgerfonds mit über 50.000 €.

Schicken Sie uns den Förderantrag für Ihr Projekt der Kategorie 4 bis zum 30. September 2020.

Mehr lesen

Animationsvideo

Benoît und Teresa sind zwei der Millionen von Menschen, die sich in der deutsch-französischen Zivilgesellschaft engagieren - gemeinsam dank des Bürgerfonds. Unser Animationsvideo erzählt ihre Geschichte und fasst in rund 2 Minuten das Wichtigste zum Deutsch-Französischen Bürgerfonds zusammen.

Video ansehen

Aktuelles

Benjamin Kurc übernimmt die Leitung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds

MELDUNG | Der Deutsch-Französische Bürgerfonds, der seit April 2020 Projekte aus der Zivilgesellschaft beider Länder fördert, wird ab 1. Oktober 2020 in Paris von Benjamin Kurc geleitet. Der 32-jährige Franzose war zuvor Direktor des Institut français Sachsen-Anhalt.

Aktuelles

Neue Anlaufstellen für deutsch-französische Bürgerinitiativen

MELDUNG | Der Deutsch-Französische Bürgerfonds, ein Leuchtturmprojekt der Zusammenarbeit beider Länder, ist ab jetzt in ganz Deutschland und Frankreich vertreten: Insgesamt 14 Regionale Berater*innen nehmen ihre Arbeit auf. Sie motivieren, informieren und begleiten all jene, die deutsch-französische Ideen umsetzen möchten.