Zivilgesellschaft als Pfeiler der deutsch-französischen Freundschaft

22.01.2021

Anlässlich des Deutsch-Französischen Tages rufen die Regionalen Berater*innen des Bürgerfonds und über 400 Mit-Unterzeichner*innen dazu auf, die deutsch-französische Freundschaft auch und gerade jetzt zu stärken, wo Reisen und Begegnungen nur erschwert möglich sind.

 

Der regelmäßige und gewinnbringende Austausch zwischen tausenden engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Deutschland und Frankreich wurde durch die Covid-19-Pandemie erheblich beeinträchtigt. Zu den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern gehören auch wir… und wir vermissen unsere Kooperationspartnerinnen und -partner im anderen Land!

Anlässlich des Deutsch-Französischen Tages am 22. Januar möchten wir daran erinnern, dass die deutsch-französische Freundschaft in den Zivilgesellschaften beider Länder tief verwurzelt ist. Und dies soll – auch im Sinne eines europäischen Zusammenhalts – trotz der Pandemie so bleiben.

Neue Unterstützung für ein einzigartiges Netzwerk

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf Bürgerebene bildet ein einzigartiges, buntes und dicht gewobenes Geflecht zwischen Strukturen, Institutionen, Bildungseinrichtungen, Medienvertretenden, Vereinen, Partnerschaften und engagierten Bürgerinnen und Bürgern, welche dem jeweils anderen Land zugewandt sind. Diese vielfältige Gemeinschaft trägt unzählige Austauschformate und braucht Unterstützung. Wir begrüßen es sehr, dass grenzüberschreitende Akteure nunmehr auf starke Unterstützung zählen können: den Deutsch-Französischen Bürgerfonds.

Sein Start im April 2020 sorgte für eine neue Dynamik, die umso wertvoller war, als die erste Welle des Corona-Virus’ deutsch-französische Treffen abrupt zum Erliegen brachte. Initiiert durch den Vertrag von Aachen, den Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron im Januar 2019 unterzeichnet hatten, spiegelt der Bürgerfonds den politischen Willen wider, Verbindungen zwischen den Zivilgesellschaften zu stärken, insbesondere Bürgerinitiativen und Städtepartnerschaften.

Angesichts der Vielschichtigkeit der aktuellen Krise ist deutsch-französisches Engagement notwendiger denn je

Dieses Engagement ist heute notwendiger denn je: Die Gesundheitskrise erschwert Begegnungen zwischen Bürgerinnen und Bürgern beider Länder erheblich, die sich abzeichnende wirtschaftliche und soziale Krise birgt das Risiko, dass sich die Anzahl der Projekte und der beteiligten Akteure aufgrund fehlender Ressourcen dauerhaft verringert. Darüber hinaus stehen unsere Demokratien vor einer weiteren Herausforderung: dem Kampf gegen den Rückzug in die eigene Filterblase, gegen fortschrittsfeindliche Bestrebungen und Radikalisierung.

Deutsch-französische Engagierte setzen all dem etwas entgegen: Seit der ersten Infektionswelle sind zahlreiche digitale Austausche der Beweis für die Überzeugung, die Beharrlichkeit und den Einfallsreichtum derjenigen, die die deutsch-französische Freundschaft vor Ort mit Leben füllen.

Um nur einige Beispiele zu nennen: digitale Konferenzen, Podcasts, Videoprojekte, virtuelle Ausstellungen und Online-Seminare – jedes dieser Projekte knüpft wertvolle Verbindungen und schafft Raum für einen Dialog, den wir so dringend innerhalb unserer Gesellschaften und auch zwischen den Ländern brauchen.

Unsere Wünsche für 2021

Januar ist immer auch die Zeit der guten Wünsche für das neue Jahr. Wir hoffen, dass physische Treffen so bald wie möglich wieder stattfinden können. Wir werden nicht nachlassen in unserem Engagement und uns mit ganzer Kraft dafür einsetzen, dass deutsch-französische Projekte weiterhin stattfinden können.

Unser Ziel ist es, gemeinsam einzutreten für ein Europa der interkulturellen Begegnungen, des Dialogs zwischen den Kulturen, des praktischen Erfahrungsaustauschs vor Ort und der gemeinsamen Reflexion, um die großen Herausforderungen anzugehen und unsere Gesellschaften voranzubringen.


Unterzeichnet vom Netzwerk der Regionalen Berater*innen des Deutsch-Französischen Bürgerfonds: Eingebunden in Strukturen wie Vereinen oder Gemeinden setzen sich die Regionalen Beraterinnen und Berater für die deutsch-französische Zusammenarbeit ein. Vor Ort entwickeln sie Projekte und Ideen mit und motivieren Personen, die deutsch-französisch aktiv werden möchten.

Der Beitrag wurde bis zum 31. Januar 2021 insgesamt 432 mal unterzeichnet – von 213 Organisationen und 219 Privatpersonen.

 

Mit-unterzeichnende Organisationen:

  • ADEAF (Asscoiation pour le développement de l'enseignement de l'allemand en France)
  • AFAPE AuRA
  • AFAPE Poitou-Charentes
  • AG Consulting
  • Amicale Vétérinaire Alsace-Bade. 2ème association : France-Deutchland Vétérinaire
  • Arbeitsgemeinschaft zur Förderung europäischer Partnerschaften Schöneck e.V.
  • Association Château Mosbach Pößneck
  • Association Cologne Lille Erfurt
  • Association de Jumelages en Europe Bourgogne Franche-Comté
  • Association des chorales franco-allemandes de Zurich
  • Association Gwennili
  • Association Orléans-Münster
  • Association Relais d'Ouverture et d'Échanges Culturels et Linguistiques (ROUDEL)
  • Association Triangle de Weimar
  • BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.
  • BelErf e.V.
  • Bewohnernetzwerk für Soziale Fragen e.V.
  • Bewohnernetzwerk für Soziale Fragen e.V., Marburg
  • BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
  • Bureau International de Liaison et de Documentation (BILD) - Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit e.V. (GÜZ)
  • Bürgermeister Stadt Friedrichsthal
  • CEMEA
  • CEMÉA Nord-pas-de-Calais
  • Centre culturel franco-allemand (CCFA) Nantes
  • Chambre de Métiers 66
  • Cholet France-Allemagne
  • Christliche Akademie für GEsundheits- und Pflegeberufe Halle gGmbH
  • Club d’Affaires Franco-Allemand de Hambourg(Amicale e.V.)
  • Club des Aînés "Amicale Lou Cantou"
  • Club des Aînés "Amicale Lou Cantou" 19160 NEUVIC
  • Cluny Forum
  • Comité de Jumelage "Allègre/Krostitz"
  • Comité de Jumelage Broons/Neufahrn
  • Comité de jumelage de Bailleul
  • Comité de jumelage de Bédarrides 84370 France
  • Comité de Jumelage entre Sainte-Maxime/Neuenbürg
  • Comité de jumelage franco-allemand de la Talaudière
  • Comité de jumelage Guingamp - Aue
  • Comité de jumelage Luzy-Emmelshausen
  • Comité de jumelage Moulins-Bad Vilbel
  • Comité de jumelage Plouguerneau Edingen-Neckarhausen
  • Comité de Jumelage Quiberon 56170
  • Comité de Jumelagede GUIPAVAS 29490
  • Comité de jumelages du pays de Josselin
  • Comité franco allemand d'Eleu
  • Comité jumelage Locmine Medebach
  • Communauté d'Agglomération Forbach Porte de France
  • Commune de Spicheren
  • Conseil départemental de la Moselle
  • Conseiller municipal et communautaire de Colmar
  • Consulat honoraire de France à Mannheim
  • Cool'eurs du Monde
  • Deutsch-Französische Gesellschaft e.V. in der Verbandsgemeinde Bad Ems - Nassau
  • Deutsch-Französische Gesellschaft Holzwickede
  • Deutsch-Französische Gesellschaft Saarburg
  • Deutsch-Französische Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. - Sitz Kiel
  • Deutsch-Französische Gesellschaft Trier e.V.
  • Deutsch-Französische Gesellschaft Wettenberg e.V.
  • Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur
  • Deutsch-Französische Gesprächsrunde Marsberg
  • Deutsch-Französische Veterinäre
  • Deutsch-Französischer Bürgerfonds
  • Deutsch-Französischer Club Miltenberg e. V.
  • Deutsch-französischer Freundeskreis Rengsdorf
  • Deutsch-Französischer Freundeskreis Weisenheim am Berg & Saint Gengoux le National
  • Deutsch-Französischer Freundschaftskreis Höhr-Grenzhausen - Semur-en-Auxois
  • Deutsch-Französischer Jugendausschuss e.V. / Commission Franco-Allemande de la Jeunesse
  • Deutsch-Französischer Kulturrat (DFKR) // Haut Conseil culturle franco-allemand (HCCFA)
  • Deutsch-Französischer-Freundeskreis-Kirchberg
  • Deutsch-Französisches Forum Kassel, e.V.
  • DFG Cluny
  • DFG Duisburg
  • DFG Marburg
  • Digital Club Franco-Allemand
  • dock europe e.V. - Internationales Bildungszentrum
  • Emeraude Kino (Semaine du Cinéma Allemand de Dinard)
  • Emploi Allemagne
  • Deutsch-französischer Freundschaftskreis Aspisheim - Moroges-Ste.Hélène
  • EURODISTRICT SAARMOSELLE
  • Europa-Direkt e. V. - Institut f. interkulturelle und europäische Studien Dresden
  • Europart Eppstein, e.V. Verein für Städtepartnerschaften.
  • EUROPA-UNION Schwalm-Eder e.V.
  • European Champions Alliance
  • FAFA pour l'Europe / URAFA HdF pour l'Europe
  • FAFA-BZH
  • Fédéraruin des Choeurs Franco-Allemands
  • FNAFFAA
  • Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V. Königstein im Taunus www.le-cannet.de
  • Förderkreis Hofheimer Städtepartnerschaften
  • Förderverein Partnerschaft Dorn-Dürkheim Fontaine-Française
  • France-Allemagne Vétérinaire
  • Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e. V.
  • Freundeskreis Bédarrides e.V. in Grasellenbach
  • Freundeskreis Bingen - Nuits St.Georges e.V.
  • Freundeskreis der Partnerstädte
  • Freundeskreis Entrains-Monzingen
  • Freundeskreis Europäische Partnerschaften Liederbach e.V.
  • Freundeskreis Holzwickede Loüvieres
  • Freundeskreis Pérols-Flörsheim e.V.
  • Freundeskreis Raunheim - Le Teil
  • Freundeskreis Schweich Marsannay La Côte
  • Freundeskreis Strinz-Aube e.V.
  • Freundschaftskreis Gensingen-Pierre de Bresse
  • Freundschaftskreis Koblenz-Nevers – Deutsch-Französische Gesellschaft e.V.
  • Freundschaftskreis Lambsheim-St. Georges s.B. e.V.
  • Freundschaftskreis Serrig-Charbuy e. V.
  • Freundschaftsverein Eltville - Montrichard
  • GECT Eurodistrict SaarMoselle
  • GEDOK Karlsruhe e.V.
  • Gemeinde Egelsbach
  • Gemeinde Kleinblittersdorf
  • Gemeinde Limburgerhof
  • Gemeinde Rheinzabern
  • Gemeindeverwaltung/Partnerschaftsverein Ensdorf - Wizernes/Hallines
  • Groupement de Côte d'Or BRP
  • GSI e.V.
  • Heimat- und Verkehrsverein Laubenheim e. V. - Städtepartnerschaft Mainz-Laubenheim - Longchamp
  • Hem Ville d'Europe
  • Hirschfelder Spracheninstitut
  • IGP Interessengemeinschaft Partnerschaft Edingen-Neckarhausen/Plouguerneau
  • IGS An den Rheinauen, Oppenheim
  • Institut français Aachen
  • InterCoral Jena e.V.
  • Joint European Disruptive Initiative (JEDI)
  • Jumelage Niederkirchen - Marey sur Tille/Grancey le Château
  • Komitee für Deutsch-Französische Partnerschaft Riol an der Mosel
  • Kreis- und Europastadt Saarlouis
  • Kulturhorizonte e.V.
  • Landesbeauftragter für politische Bildung Schleswig-Holstein
  • Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz
  • Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Landesseniorenbeirat des Saarlandes und Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Landessportbund Rheinland-Pfalz
  • Lassak Reisen
  • Le Théâtre de la Rencontre
  • Les Amis de Dormagen-Nievenheim
  • Les Amis de Grefrath et de Gerbstedt (F 62270 - Frévent)
  • Magistrat der Universitätsstadt Marburg
  • Maire de SARREGUEMINES - Vice-Président au G.E.C.T.
  • Mairie de Gennevilliers
  • Maison de l'Europe en Artois
  • Maison de l'Europe et des Européens de l'AIN 01
  • Maison de Rhénanie-Palatinat
  • Mémorial Charles de Gaulle
  • Mission locale des Bords de Marne
  • MobiDirekt UG
  • Mouvement Européen Alsace Haut-Rhin (MEA68)
  • Mouvement Européen Alsace-Haut-Rhin
  • Mouvoir
  • Museum Schloss Fellenberg
  • One art gem. e.V.
  • ORFACE
  • Ortsbürgermeister
  • Ortsbürgermeister Serrig
  • Ortsgemeinde Göcklingen
  • Partnerschaft Klein-Winternheim/Muizon
  • Partnerschaftsausschuss Konz-Könen
  • Partnerschaftsausschuss Oppenheim - Givry
  • Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/4er-Netzwerk e.V.
  • Partnerschaftsverein Einhausen e.V.
  • Partnerschaftsverein Hohentengen-Göge e.V.
  • Partnerschaftsverein Moulins - Bad Vilbel e. V.
  • Partnerschaftsverein Niedenstein e.V
  • Partnerschaftsverein Waldmohr/ Is-sur-Tille
  • Partnerschaftsverein Wolfstein e.V.
  • Partnerschaftsvereinigung Vöhl- Mouchard e.V.
  • Partnerstädteverein Bad Dürkheim e.V.
  • Philipps-Universität Marburg, Sprachenzentrum
  • PopRat Saarland- Verband für Pop- und Eventkultur e.V.
  • Président d'honneur de la Fédération des Choeurs Franco-Allemands
  • Regionalverband Saarbrücken
  • Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung
  • Sekretariat des Ausschusses für grenzüberschreitende Zusammenarbeit (AGZ)
  • Somalische Gemeinschaft Marburg-Biedenkopf e.V.
  • SPD Lauterbach
  • St. Martin-Haus
  • Stadt Bacharach
  • Stadt Groß-Umstadt
  • Stadt Frankfurt am Main (Oberbürgermeister)
  • Stadt Koblenz
  • Stadt Neckargemünd
  • Stadt Oberwesel
  • Stadt Völklingen
  • Stadt Worms
  • Städtepartnerschaft Homberg/Ohm und Thouaré sur Loire
  • Städtepartnerschaft Remscheid - Quimper e. V.
  • Städtepartnerschaftskomitee Oldenburg in Holstein Blain e.V
  • Städtepartnerschaftsverein Felsberg e.V.
  • Stadtverwaltung Bingen am Rhein
  • Stadtverwaltung Koblenz
  • Stadtverwaltung Reinheim
  • Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit
  • Transfer e. V.
  • Une Terre Culturelle
  • Union Peuple et Culture
  • Universidade de Aveiro
  • Universitätsstadt Marburg Gesunde Stadt
  • VDFG für Europa e.V.
  • Verband für Volkstum und Heimat in Rheinland-Pfalz e. V.
  • Verein der Freunde von Frévent und Gerbstedt
  • Verein für Städtepartnerschaften Borna e.V.
  • Verein Städtepartnerschaften Gernsheim
  • Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer e.V. (VdF)
  • Verschwisterungskomitee Groß-Umstadt, französische Abteilung
  • Verschwisterungsverein Wenings / Nucourt e.V.
  • Ville de Forbach - Communauté d'Agglomération Forbach, Conseil Régional Grand Est
  • Ville de Strasbourg
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
  • Vorsitzende des Freundeskreis Elsenfeld Städtepartnerschaft e.V.
  • Vorstandsmitglied EVTZ / Bürgermeister Gemeinde Heusweiler
  • Weimarer Dreieck e.V.
  • Wheels for Europe e.V.

 

Mit-unterzeichnende Privatpersonen:

  • Annick Silvestre
  • Roland Surblys
  • Felix Prolingheuer
  • Alexander Erb
  • Valentine Wolfgang
  • Robert Lacroix
  • Hans Albert Schreiner
  • Heijo Höfer, MdL
  • Klaus Förtig
  • Tilly Oldenburg
  • Lorenz Imhof
  • Stephan Kirschhoch
  • Klaus Doll
  • Wolfgang Helbach
  • Gabriele Mildenberger
  • Thibault Therby
  • Gerhard Borngräber
  • Gisela Bader-Schnittert
  • Tristan Atmania
  • Dr. Marlon Asbach
  • Dr. med. Oliver Asbach
  • Jean-Baptiste Cuzin
  • Armin Neidhardt (Journalist und Übersetzer)
  • Margareta Weiland Asbach
  • Roland König (FDP)
  • Christian Pieroth
  • Raphaela Maertens
  • Christine Jung
  • Antoine Sprenger
  • René Selzer
  • Denise Klein (Bürgermeisterin)
  • Claudia Schmelzer
  • Christiane Bähr
  • Thomas Brass
  • Michael Schäfer
  • Jürgen Hettrich
  • Andreas Heß
  • Jacques Charmont
  • Dr. Oliver Nass
  • Jochen Hake
  • Elisabeth Beck
  • Dieter Hackmann
  • Felix Lennart Hake
  • Klaus-Dieter Diekmann
  • Lisa Frank
  • Christine Eichkorn
  • Lisa Katharina Kopp
  • Christine Söker
  • Michael Carl-Christian Laß
  • Ralf Kern
  • Frederic Werner
  • Holker Pfannebecker
  • Julien Bobineau (Universität Würzburg)
  • Catherine Rönnau
  • Volker Beilborn
  • Norbert Wenzel
  • Walter Zühlke, Marburg
  • Karin Kirchhain
  • Peter Reckling
  • Susanne Fiedler
  • Dieter Wetzel
  • Lisa Möller
  • Axel Mandt
  • Christa Winter
  • Beate Glasow-Reckling
  • Sandra
  • Cordula Klink
  • Cornelia Weinreich
  • Frédéric Schwindack
  • Raymond Becouse
  • Dr. Elke Therre-Staal
  • Margot Krimphove
  • Albert Raasch
  • Sandrine Freminet
  • Gereon Fritz
  • Werner Müthing
  • Dr. Andrea Seilheimer
  • Alfons Scholten
  • Rainer Brenzinger
  • Thomas Börner
  • Klara Marnach-Wetzel
  • Frank Schopphoff
  • Gisela Avrambos
  • Julia Dreyer
  • Dr. Janine Teuppenhayn
  • Isabelle Mourot
  • Elisabeth Auernheimer
  • Julia Kapinus
  • Xiaotian Tang
  • Heike Bronn
  • Dr. Christa Perabo
  • Rainer Peters
  • Evelyn Friedl
  • Professor Dr. em. Michael Nerlich
  • Christine Guignard
  • Ulrich Brandenstein
  • Ursula Linck
  • Marianne Ewin
  • Hélène Chapalain
  • Gisela Schmidgall
  • Anjela Etienne
  • Bernhard Löhrer
  • Simone Odierna
  • Jürgen Patzke
  • Marion Falke
  • Ludovic Bellinguer
  • Jérôme Vaillant
  • Eric Berring
  • Christophe Charlot
  • Anne-Marie Le Moigne
  • Marie Annick Verna
  • Manuel Sénécal
  • Béatrice Rauwel
  • Marie Coisne
  • Veronika Ferger
  • Franz Christian Gundlach
  • Gérard Collet
  • Sébastien Dalstein
  • Murielle Siha-Umphai
  • Michèle L'Homme
  • Jean Fichez
  • Thérèse Clerc
  • Elke Mandt
  • Christine Cauet
  • Anne Favre
  • Isabelle Guillot
  • Esther Müller
  • Evelyne Richard-Filatriau
  • Daniel Mouret
  • Brigitte Krusch-Schlüter
  • Dr. Beate Gödde-Baumanns, Ehrenpräsidentin der VDFG für Europa
  • Brigitte Sotteau-Paternoster
  • Rafik Mousli
  • Dominique Ayrault
  • Wilhelm Hauske
  • Claire Staudenmayer
  • Laurence Perry
  • Philippe Eisele
  • Francis Boulouart
  • Renate Kreis
  • Sylvaine Mody
  • Pierre Vogt
  • Ralf Wagner
  • Julie Cerisel
  • Christel Reinisch
  • Jan Rhein
  • Waltraud Schleser
  • Claudia Kleinert
  • Ute Hake
  • Hélène Hemeryadhérente Aaval
  • Thomas A. Fischer
  • Angelika und Martin Monnheimer
  • Gisela Lefebvre
  • Wolfgang Schwarzer
  • Veronika Kramer-Masholt
  • Dr. Matthias Weström
  • Anita Tromeur
  • Ludmilla Tallon
  • Jacques Blaes
  • Brigitte Kayser
  • Christiane Severin
  • Ulrich Schmidt
  • Gabrielle Frey
  • Sophie Bourgogne
  • Ralf Alexander Claus (Jena)
  • Muriel Valat-B
  • Toralf Schenk
  • Thierry Segarra
  • Genevieve Langlott
  • Dr. Rosemarie Rückert-Kullmann
  • Erich Keßler
  • Hildegard Keßler
  • Cabon Marie Pierre
  • Ronald Schleich
  • Frédéric Petit
  • Bernhard Klein
  • Delphine Bradelet
  • Jean Luc Congar
  • Erich Vierkötter
  • Meinolf Nies
  • Ghislaine Meyer
  • Aurélie Grosjean-Schmid
  • Karine Nouvet-Marie
  • Andrea Vaugan
  • Clémence Ledoux
  • Bernadette Passebosc
  • Prof Dr Maximilian Mehdorn
  • Nolwenn Talec
  • Ingo Sander
  • Mathilde Moreau
  • Yvic Kergroac'h
  • Hervé Letilly
  • Kim Dana Isl
  • Maelle Le Drézen
  • Jean-Pierre Bechaz
  • Barbara Martin-Kubis
  • Jean-Claude Dussaucy
  • Amélie Gaime
  • Ulrike Huet
  • Denise Cloërec
  • Gac François
  • Jean-Claude Decodts
  • Rita Krock
  • Béatrice Maupoux
  • Marie-Claire Grandadam
  • Emmanuel Tabarly
  • Fred Beun
  • Henriette Jost
  • Michelle Derrien
  • Jean Pierre Tabarly
  • Mathilde Brochard
  • Marie-Françoise Major
  • Pascale Pavy
  • Claude Rossignol