Berufung ins Kuratorium der VDFG

31.03.2021

Benjamin Kurc, Leiter des Deutsch-Französischen Bürgerfonds, wurde ins Kuratorium der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa berufen.

 

Benjamin Kurc:

„Es ist mir eine Ehre, die wichtige Arbeit der VDFG aktiv zu unterstützen und unsere enge Zusammenarbeit weiter zu stärken.“


Dr. Margarete Mehdorn, ehrenamtliche Präsidentin der VDFG und Regionale Beraterin für den Bürgerfonds in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen:

„Da die VDFG die Idee eines Bürgerfonds mit angestoßen hat, freuen wir uns ganz besonders, dass der Leiter des nun Realität gewordenen Bürgerfonds nun Mitglied in unserem Kuratorium ist“,


Die VDFG für Europa wurde 1957 gegründet und vereint ca. 140 deutsch-französische Gesellschaften, Partnerschafts- und Kulturvereine, Chöre und Wirtschaftsclubs, die sich ehrenamtlich und auf zivilgesellschaftlicher Ebene für die Festigung und Vertiefung der deutsch-französischen Zusammenarbeit einsetzen. Mit ihrem französischen Pendant, der Fédération des Associations Franco-Allemandes pour l’Europe (FAFA), arbeitet sie eng zusammen. Die VDFG unterstützt ihre Mitglieder in ihrem Engagement, trägt zur Verbesserung der Kenntnisse über das Partnerland bei und vertritt ihre Anliegen gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit.

Das Kuratorium der VDFG unterstützt den Vorstand bei der Aufgabe, die Satzungsziele der VDFG und ihrer Mitgliedsgesellschaften zu verwirklichen. Mitglieder werden für 5 Jahre berufen. Sie sind natürliche Personen aus Deutschland und Frankreich, die

  • sich um die deutsch-französische Zusammenarbeit und die Pflege von Kultur und Sprache verdient gemacht haben,
  • die in ihren Funktionen eine herausragende Rolle für diese Zusammenarbeit spielen,
  • die die Zielsetzungen der VDFG unterstützen.