Projektausschreibung „Demokratie & gesellschaftlicher Zusammenhalt“

Der Bürgerfonds ruft zu Projekten auf, die rund um den Internationalen Tag der Demokratie (15. September 2021) die Themen Demokratie & gesellschaftlicher Zusammenhalt aus deutsch-französischer Perspektive behandeln.

 

Warum ist das wichtig?

  • Demokratie ist kein Selbstläufer: Daran erinnert am 15. September der Internationale Tag der Demokratie, der 2007 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde.
  • Damit sie „läuft“, braucht sie uns: Menschen, die für sie aufstehen. Die ihre Werte verteidigen, die wählen gehen und sich wählen lassen, die sich einmischen, die sich und andere informieren.
  • Das demokratische System und seine Freiheiten können schneller ins Straucheln geraten, als wir uns vorstellen mögen – das zeigt der Blick ins Geschichtsbuch oder auf die aktuelle Tageszeitung.
  • Deutschland und Frankreich stehen teils vor ähnlichen, teils vor ganz eigenen Herausforderungen. Deswegen lohnt sich der Austausch: Um die Entwicklungen im anderen Land – insbesondere in Wahlkampfzeiten – besser zu verstehen, um voneinander zu lernen und um gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Projektaufruf hier als PDF herunterladen:

Kurzfassung (1 Seite) / Langfassung (4 Seiten)