Projektausschreibung „Umweltschutz & nachhaltige Entwicklung“

Am 5. Juni ist internationaler Tag der Umwelt – und Startschuss für die Projektausschreibung „Umweltschutz & nachhaltige Entwicklung“. Das Thema stößt bei Projektträgern auf großes Interesse und gehört zu den Prioritäten des Bürgerfonds.

 

Warum ist das wichtig?

  • Wir haben gar keine andere Wahl: Die Folgen von Umweltzerstörung und Klimawandel betreffen uns alle: Jede*r von uns trägt Verantwortung für den Schutz unseres Planeten und nur multilaterale Lösungen sind zukunftsfähig.
  • Wir haben es in der Hand: Vom Auto aufs Fahrrad umsteigen, zu einem ökologischen Stromanbieter wechseln, sich in einem Verein engagieren, nachhaltig konsumieren, auf der Straße demonstrieren, … Es gibt unzählige Möglichkeiten, im Alltag aktiv zu werden und sich für strukturelle Veränderungen stark zu machen. Dabei lohnt es sich immer, den Horizont zu erweitern: Welche Ideen und Best Practice Beispiele gibt es im anderen Land?
  • Wir sind nicht allein: Weltweit engagieren sich Menschen für die Umwelt – mit unseren französischen Nachbar*innen zusammenzuarbeiten, ist ein guter erster Schritt, um die Herausforderung grenzüberschreitend anzugehen. Das weiß auch die Politik: Seit dem Aachener Vertrag gehören Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung zu den Grundpfeilern der deutsch-französischen Zusammenarbeit.
  • Wir haben ein gemeinsames Ziel: Deutsch-französisches Engagement ist nicht nur etwas für Menschen mit ausgeprägter Frankophilie, sondern für alle, die sich mit Menschen aus dem Partnerland für geteilte Interessen und Überzeugungen einsetzen!

Projektaufruf hier als PDF herunterladen:

Kurzfassung (1 Seite) / Langfassung (4 Seiten)